Stadtführung, Kölner Südstadt und Rheinauhafen, 22.08.2020

Fest der Schwarzen Kunst e.V. > Über uns > Übersicht > Stadtführung, Kölner Südstadt und Rheinauhafen, 22.08.2020

Am 22. August 2020 brachen wir zu einer besonderen Veedelstour auf. Drei Kölsche Veedel, jedes völlig anders und jedes mit seinem eigenen Charme und Flair: das Severinsviertel (Vringsveedel), ein ehemaliges Arbeiterviertel, die Neustadt-Süd, ein bürgerliches Viertel mit breiten Alleen und Gründerzeithäusern und Kölns jüngstes Stadtviertel: der Rheinauhafen. Der abwechslungsreiche geführte Spaziergang war mit seiner großen Themenvielfalt extrem breit gestreut: Mittelalterliche Stadtmauer und Tore, Karneval, Schmitz Backes, Stollwerck, Weinanbau, Trude Herr, Industrialisierung, Rheinauhafen – alles war dabei. Daher hat uns auch die Maskenpflicht bei phantastischem Wetter nicht von einem kühlem Glas Kölsch in einer typischen Kölschen Eckkneipe, dem „Severinseck“, abgehalten. In Erinnerung an die alte Zeit stehen hier immer noch Gerichte aus Pferdefleisch mit auf der Karte. Unsere Südstadtreise erstreckte sich zeitlich über 2.000 Jahre und wir wurden von Vera Wahl wie gewohnt sehr kompetent geführt und alle Fragen wurden gerne beantwortet.